Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktion „Aufholen nach Corona 2021/2022“

„Das Ziel des Kinderfreizeitbonus ist es u. a., Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen,
Angebote zur Freizeitgestaltung insbesondere in den Ferien wahrzunehmen und Versäumtes
nachzuholen. Daher sollen minderjährige Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien
einen Kinderfreizeitbonus in Höhe von einmalig 100 Euro je Kind erhalten.“

Dr. Dietrich Westphal, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin


„Der Kinderfreizeitbonus kann individuell für Ferien-, Sport- und Freizeitaktivitäten
einschließlich der mittelbar durch die Teilhabe entstehenden Aufwendungen eingesetzt
werden. Die Familien entscheiden dabei in eigener Verantwortung, wofür sie die zusätzlichen
Mittel einsetzen. Ein Nachweis der Verwendung für diese Zwecke ist nicht erforderlich.“

Felix Kerschgens, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin

Die weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der anliegenden PDF-Datei.