Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Die Kieler Holstenbrücke 1242-2019“ - Die Geschichte eines innerstädtischen Areals im Spannungsfeld der Stadtgestaltung

„Die Kieler Holstenbrücke 1242-2019“ - Die Geschichte eines innerstädtischen Areals im Spannungsfeld der Stadtgestaltung

Wann?
Sonntag, 26.01.2020
Uhrzeit:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wo genau?
Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19 ,Kiel (Mitte)
Kategorie:
Ausstellungen
Quelle : Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Langbeschreibung

Die Straße „Holstenbrücke“ entstand 1904 durch das Zuschütten eines natürlichen Meeresarms zwischen der Förde und dem Kleinen Kiel. Damit verschwand eine natürliche Landschaft, die über Jahrhunderte für Kiel prägend war. In der Folge wurde die Holstenbrücke zu einer Hauptverkehrsader der Innenstadt ausgebaut. Seit Ende der 80er Jahre entwickelte sich die Idee, den Individualverkehr wieder aus der Straße zu verbannen und Wasserflächen zu schaffen, die das Areal für Passanten attraktiv machen.

 

Die Ausstellung im Stadtmuseum Warleberger Hof zeigt die historische Entwicklung der Kieler Holstenbrücke vom Mittelalter bis in die Gegenwart und geht unter anderem der Frage nach, welche Ziele die Stadtgestaltung im jeweiligen Kontext verfolgte und beschreibt die Veränderungen des Straßenzugs bis heute.

 

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation von Jutta Briel, Archivarin.

Kontakt

New Communication GmbH & Co. KG

Quelle

Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum
Ansprechpartner: Yvonne Danker 
Dänische Straße 19
24103 Kiel
E-Mail: yvonne.danker[at]kiel.de
Web: http://

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional