Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - „Nachlese“ zum Bredenbeker Apfeltag  

Sitzung des Umwelt- und Kulturausschusses der Gemeinde Bredenbek
TOP: Ö 6
Gremium: Umwelt- und Kulturausschuss der Gemeinde Bredenbek Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 17.11.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Landhaus Bredenbek
Ort: Kieler Straße 18, 24796 Bredenbek
 
Wortprotokoll

Der Vorsitzende hat zum Beginn der Sitzung Gläser mit dem abgefüllten Apfelsaft, der an dem Bredenbeker Apfeltag am 10. Oktober hergestellt wurde, den Anwesenden zum Probieren angeboten. Der Vorsitzende berichtete, dass an dem Tag alles sehr gut geklappt hat, die Veranstaltung sehr gut besucht wurde und insgesamt 2.300 Liter Apfelsaft vor Ort hergestellt wurden. Aus 1 Tonne angelieferter Äpfel kann man ca. 700 Liter Saft pressen. An diesem Tag wurden ca. 3 Tonnen Äpfel angeliefert.

Der Gemeindearbeiter Markus und sein Mitarbeiter Dennis Geißler wurden vom Vorsitzenden lobend r das Pflücken der „Gemeindeäpfel“ und die Unterstützung beim Apfeltag erhnt. Holger Wiesner aus Bredenbek informierte alle Interessierten über alles „rund um den Apfel“.

Der Umweltausschuss, der diesen Tag veranstaltete, wurde mit etlichen Kuchenspenden unterstützt Torte und Kuchen wurden sehr gut verkauft, Wasser wurde nicht verlangt und auch nur wenig Kaffee. So gab es an diesem Tag Einnahmen in Höhe von 225,50 Euro, davon 76,- Euro Ausgaben. So wurde ein Gewinn in Höhe von rund 150,- Euro erwirtschaftet und im Ausschuss wurde darüber beratschlagt, wofür dieser Betrag verwendet werden soll. Alle kamen zu dem Schluss, dass von dem Geld Obst für die Jugend angeschafft werden soll (für den Kindergarten, die Schule und auch für die Betreute Grundschule).

Der nächste Apfeltag ist für den 9. Oktober 2022 geplant.