Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Bericht zur Situation der Schule/OGS  

Sitzung des Jugend-,Schul- und Sportausschusses der Gemeinde Westensee
TOP: Ö 5
Gremium: Jugend-,Schul- und Sportausschuss der Gemeinde Westensee Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 11.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Kleiner Saal des Bürgerhauses Westensee
Ort: Schulweg 7, 24259 Westensee
 
Wortprotokoll

Die Schulleiterin Frau Rümmeli informiert darüber, dass im laufenden Schuljahr 54 Kinder unterrichtet werden. Die 1. und 2. Klasse sowie die 3. und 4. Klasse werden dabei teilweise zusammengefasst. Jahrgangshomogener Unterricht findet in den Fächern Mathe und Deutsch statt. Im nächsten Schuljahr rechnet sie mit 21 neuen Schülerinnen und Schülern.

Dank einer Spende sind die PC-Arbeitsplätze von 8 auf 10 gestiegen. Die WLAN-Qualität  soll durch technische Maßnahmen verbessert werden.

Das Medienkonzept der Schule liege dem Amt vor. Von zentraler Bedeutung seien dabei Dockingstationen mit Verbindung zum jeweiligen Beamer und Lautsprecher im WLAN-fähigen Kontext.

Neuerungen wie die Nestschaukel, ein Niedrigseilgarten und der Teppichfußboden im OGS-Raum, mit Hilfe von Spenden und der Gemeinde realisiert, kommen gut an. Frau Rümmeli bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung bei der Gemeinde.

Frau Matz fasst die Neuerungen und Änderungen im Kursangebot der OGS Westensee zusammen, es sind mit 45 Kindern ca. 84 % aller Grundschulkinder angemeldet.

Die OGS in der aktuellen Form sei ein Entscheidungskriterium neuer Eltern für die Anmeldung ihrer Kinder an der Grundschule Westensee.