Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2019/104/0048  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 10 "Dorfmitte Melsdorf, 1. Änderung
Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Planungs,- Umwelt- und Bauausschuss der Gemeinde Melsdorf Vorberatung
12.06.2019 
Sitzung des Planungs,- Umwelt- und Bauausschusses der Gemeinde Melsdorf (offen)   
Gemeindevertretung Melsdorf Entscheidung
22.05.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung Melsdorf ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

1.

Für die Grundstücke Bahnhofstr. 15-19a wird die erste Änderung des Bebauungsplanes Nr. 10 „Dorfmitte Melsdorf“ aufgestellt.

 

Planungsziel ist eine moderate Verdichtung  unter Begrenzung der Gebäudehöhen bzw. Erleichterung der Bebauung durch Anpassung von Baugrenzen, angepasste Verkehrsflächen und geänderte textliche Festsetzungen.

 

Lage und Umfang des Geltungsbereichs  sind aus der anliegenden Übersichtskarte ersichtlich.

 

2.

Mit der Ausarbeitung des Planentwurfs  wird das Büro GRZwo, Flensburg  beauftragt

 

3.

Der Bebauungsplan wird  im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB  ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 aufgestellt.  Es findet keine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Abs. 1 statt. Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB soll abgesehen werden (vereinfachtes Verfahren nach § 13 BauGB).

 

4.

Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekanntzumachen (§ 2 Abs. 1 Satz 2

BauGB). Hierbei ist darauf hinzuweisen, dass sich die Öffentlichkeit  über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung beim Amtsdirektor des Amtes Achterwehr unterrichten kann und dass sich die Öffentlichkeit innerhalb einer bestimmten Frist zur Planung äußern kann.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 Protokollnotiz:

Aufgrund des § 22 GO waren keine/folgende Gemeindevertreterinnen/Gemeindevertreter von der Beratung und Abstimmung ausgeschlossen.

Der sonstige Sachverhalt und der Übersichtsplan ist der Anlage zu entnehmen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Ca. 8000,00 € Die Kosten des Verfahrens werden per städtebaulichem Vertrag den Vorteilhabenden auferlegt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

1

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Vorlage und Lageplan (486 KB)