Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2019/171/0027  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 16 für das Gebiet "Brux-Nord"
Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Westensee Entscheidung
14.11.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung Westensee ungeändert beschlossen   
Bau-und Wegeausschuss der Gemeinde Westensee Vorberatung
29.10.2019 
gemeinsame Sitzung des Bau-und Wegeausschusses und des Umwelt- und Fremdenverkehrsausschuss der Gemeinde Westensee (offen)   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

1.

Für das östlich der K 67, am nördlichen Rand des Ortsteils Brux gelegene Gebiet wird der Bebauungsplan Nr. 16 „Brux-Nord“ aufgestellt. Die Lage des Geltungsbereiches ist aus der anliegenden Übersichtskarte ersichtlich.

Ziel der Planung ist die Entwicklung eines Wohngebiets.

2.

Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) sowie von der frühzeitigen Behördenbeteiligung (§ 4 Abs. 1 BauGB) wird nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB abgesehen.

3.

Mit der Planung soll das Planungsbüro GRZwo, Flensburg beauftragt werden.

4.

Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekanntzumachen (§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB). Hierbei ist darauf hinzuweisen, dass sich die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung beim Amtsdirektor des Amtes Achterwehr unterrichten kann und dass sich die Öffentlichkeit innerhalb einer bestimmten Frist zur Planung äußern kann. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Bemerkung: Aufgrund des § 22 GO waren keine Gemeindevertreterinnen oder Gemeindevertreter von der Beratung und der Abstimmung ausgeschlossen

oder

waren folgende Gemeindevertreterinnen oder Gemeindevertreter von der Beratung und der Abstimmung ausgeschlossen: ........................................................ .

 

Sachverhalt:

Sie waren weder bei der Beratung noch bei der Abstimmung anwesend.

Am nördlichen Rand des Ortsteils Brux ist eine landwirtschaftliche Hofstelle gelegen. Zwischenzeitlich wurden neue Stallungen für die Tierhaltung außerhalb der Ortslage errichtet. Der Güllebehälter ist beseitigt, die Stallungen werden nicht mehr für die Tierhaltung genutzt. Damit hat sich die Geruchsbelastung im nördlichen Teil von Brux erheblich verringert und wird die Entwicklung eines Wohngebiets möglich. Der B-Plan soll im beschleunigten Verfahren nach § 13 b i.V.m. § 13 a BauGB aufgestellt werden. Das bedeutet u.a., dass auf eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit verzichtet werden kann; es ist keine Umweltprüfung erforderlich.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Keine

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

1

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20191014 Ü Karte Westensee B16 Brux Nord (1234 KB)