Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bürgerinformationssystem

Vorlage - 2020/001/0066  

Betreff: Verkehrsberuhigung Schönwohld
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Bau-und Umweltausschuss der Gemeinde Achterwehr Vorberatung
19.08.2020 
Sitzung des Bau-und Umweltausschusses der Gemeinde Achterwehr (offen)   
Gemeindevertretung Achterwehr Entscheidung
27.07.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung Achterwehr verwiesen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Gemeinde Achterwehr beantragt bei der Verkehrsbehörde des Kreises RD-ECK die Anordnung der Verkehrszeichen 274-50 an den gekennzeichneten stellen.

 

Die StrVK-Behörde wird gebeten, über den Antrag bei der nächsten Verkehrsschau in der Gemeinde Achterwehr zu entscheiden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Im April / Mai 2020 hat es seitens des Kreises RD-ECK eine Geschwindigkeitsmessung in Schönwohld gegeben. Es wurde festgestellt, dass tatsächlich mehrere Fahrzeuge nicht die vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten haben. Ansprechpartner in Bezug auf die Messung und die damit einhergehenden Messergebnisse ist Herr Steinike.

Seitens des Kreises wurden daraufhin die folgenden Möglichkeiten aufgezählt.

 

Vorschlag zur Prüfung:

 

1. Möglichkeit: Verkehrsschilder 50 Km/h an den Ortseingängen aufstellen sowie an den Straßen Dörpstraat oder Am Knüll bei der Straßenüberquerung der K 93 Kreisstraße nach Rumohr. (   rote Pfeile     )

 

2. Möglichkeit: Höhe Sportplatz oder schon aus Richtung Achterwehr nach der Kurve  „Hölle“, damit die Wohnhäuser in der „Langen Reihe“ (3 Häuser mit 5 Familien) Berücksichtigung finden. . (    blaue Pfeile     )

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 - Je Rohrpfosten ca. 100 €, - je VZ 274-50 ca. 40 € = Gesamt: 800 € - 900 €

 

Anlage/n:

Anlage/n: