Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betreuung: Hauptberufliche Betreuerin/hauptberuflicher Betreuer - Bestellung

Wer als Berufsbetreuerin / Berufsbetreuer tätig werden möchte, muss sich bei der Betreuungsbehörde melden.


Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

Wenn Sie als Berufsbetreuerin oder Berufsbetreuer tätig werden möchten, müssen Sie sich bei der örtlichen Betreuungsbehörde melden. Die örtlichen Betreuungsbehörden sprechen gegenüber den Betreuungsgerichten in vielen Bertreuungsverfahren Empfehlungen aus, wer als Berufsbetreuerin oder Berufsbetreuer bestellt werden sollte.

Bevor Sie erstmals im Bezirk eines Vormundschaftsgerichts zur Berufsbetreuerin oder zum Berufsbetreuer bestellt werden können, müssen Sie der zuständigen Behörde ein Führungszeugnis sowie eine Auskunft aus dem Schuldnerverzeichnis vorlegen und sich über Zahl und Umfang der von Ihnen berufsmäßig geführten Betreuungen erklären. Zum Teil werden auch Nachweise über eine etwaige fachliche Ausbildung verlangt. Einige Betreuungsbehörden laden künftige Berufsbetreuerinnen oder Betrufsbetreuer darüber hinaus zu einem persönlichen Gespräch ein.

 

An die Kreise oder kreisfreien Städte (Betreuungsbehörde).

 

  • Führungszeugnis,
  • Auskunft aus dem Schuldnerverzeichnis,
  • Mitteilung über Zahl und Umfang der berufsmäßig geführten Betreuungen.

Da weitere Unterlagen erforderlich sein können, wird empfohlen, sich diesbezüglich vorab mit der zuständigen Behörde in Verbindung zu setzen.

 

§§ 1896, 1897 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB).

§§ 1896, 1897 BGB

 

Ansprechpartner

Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht

Berliner Straße 4
24768 Rendsburg
Tel: +49 4331 202-243   |   Fax: +49 4331 4349699
E-Mail: sozialpsychiatrischer-dienst[at]kreis-rd.de
Web: www.kreis-rd.de


Öffnungszeiten:

Es gilt eine Maskenempfehlung für die Kreisverwaltung und alle Außenstellen.

Mo. - Do. 8:00 - 16:00 Uhr
Fr. 8:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie im Krisen- bzw. psychiatrischen Notfall einen Mitarbeitenden über die Rettungsleitstelle in Kiel. +49 (0) 431 19222

Abweichende Öffnungszeiten gelten für:

Zuwanderung

Mo. 8:00-12:00 Uhr
Di. 8:00-12:00 und 14:00-17:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 8:00-12:00 Uhr
Fr. geschlossen

Aufzug vorhanden: ja

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Frau Cathrin Bieder Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-404   |   Fax: +49 4331 4349699
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
|   Zimmer: 4  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Herr Frank Christen Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-1292   |   Fax: +49 4331 4349466
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: EG   |   Zimmer: 6  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Frau Sabine Devich-Henningsen Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-423   |   Fax: +49 4331 4349699
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: EG   |   Zimmer: 6  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Frau Brigitte Herffs Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-1237   |   Fax: +49 4331 4349699
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
Etage: EG   |   Zimmer: 4  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Herr Peter Stark Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-377   |   Fax: +49 4331 4349699
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
|   Zimmer: 7  

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde - Verwaltungsstelle Sozialpsychiatrischer Dienst, Betreuungsbehörde und Heimaufsicht)

Frau Stephanie Supploy Icon Vcard

Fachdienst

Tel: +49 4331 202-425   |   Fax: +49 4331 202-4349699
E-Mail: betreuungsbehoerde[at]kreis-rd.de
|   Zimmer: 11